Vorraum

Aus Orthpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Orthodoxes Glaubensbuch - Der Vorraum (Das Refektorium)

In den heutigen Kirchen ist der Vorraum – seiner ursprünglichen Bestimmung nach auch Refektorium genannt – fast völlig mit dem Kirchenraum verschmolzen. Aber er ist architektonisch noch zu unterscheiden. Der Kirchenraum selbst ist auf dem Plan ein Quadrat, das Refektorium kann länglich oder umgekehrt auch breit sein.

In mystischer Bedeutung ist der Vorraum der Ort, wo das Göttliche die Erde berührt. Er ist die Welt der Menschen. Und tatsächlich, im Vorraum gibt es mehr Geschäftigkeit, mehr irdische Sorgen. Hier werden kirchliche Gegenstände und Kerzen verkauft. Hier stehen die Kerzentische (svečnoj jaščik).

Die Kerzentische sind der Ort, wo Kerzen verkauft, Bittgottesdienste oder Gottesdienste für die Verstorbenen bestellt und Zettel mit Namen von Lebenden und Verstorbenen für die Proskomidie abgegeben werden (siehe “Der Gottesdienst”). Es gibt gewöhnlich zwei Kerzentische, rechts und links vom Kircheneingang an der westlichen Wand. Der Kerzentisch ist ein Verkaufstisch mit einer Vitrine, wo man Bücher, Ikonen, Kreuzchen und andere kirchliche Gegenstände für das Haus und den persönlichen Gebrauch der Gläubigen kaufen kann. Die Bezeichnung “Truhe” (jaščik) stammt aus der Zeit, als es noch keinen Verkaufstisch gab, sondern eine tragbare Truhe mit Fächern für Kerzen und Geld. Man konnte sie in das Depot bringen.

An den Vorraum schließen der Glockenturm, wenn er nicht abseits steht, und der überdachte Eingang an, durch den wir in die Kirche gelangen.

Im Vorraum gibt es – wie auch im Kirchenraum selbst – viele Ikonen und Wandmalereien. Bekannt sind die Wandmalereien in der Mariä-Verkündigungs-Kathedrale im Moskauer Kreml und in der Kathedrale Johannes des Täufers in Jaroslavl’, wo gerade die äußeren Gänge um die Kirche, die hier den Vorraum ersetzen, mit Ornamenten und ikonographischen Darstellungen ausgemalt sind.

In den Vorraum münden gewöhnlich die Türen der Diensträume der Kirche – des Büros für den Kassier, des Ikonendepots und der Sakristei, wenn es für die Sakristei keinen eigenen Platz im Altarraum gibt.

Orthodoxes Glaubensbuch

Vorheriges Kapitel ( Die Kirchenfahne )

Inhaltsverzeichnis & Copyright

Nächstes Kapitel ( Die Sakristei )