Paul der Bekenner, Patriarch von Konstantinopel

Aus Orthpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Paul der Bekenner.jpg

Gedenktag: 6. November

Der hl. Paul wurde in Thessaloniki geboren und war Nachfolger des hl. Alexander als Patriarch von Konstantinopel. Wegen der Widerlegung der Irrlehre des Arianismus wurde er viermal durch Kaiser Konstantin, selbst ein Arianer, vom Patriarchenamt verbannt. Zuletzt wurde er ins Exil nach Armenien geschickt, wo die Arianer ihn beim Gottesdienst erdrosselten (350). Seine Reliquien wurden 391 nach Konstantinopel gebracht und 1236 nach Venedig überführt.

Quelle: http://www.russische-kirche-l.de/