Niketas der Bekenner

Aus Orthpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Niketas der Bekenner.jpg

Gedenktag: 3. April

Der Ehrw. Niketas wurde in Caesarea in Bithynien geboren. Seine Mutter starb am 8. Tag nach seiner Geburt. Sein Vater wurde daraufhin Mönch, und Niketas sollte bei seiner Großmutter erzogen werden. In seiner Jugend wurde er ebenfalls Mönch und einige Jahre spдter Priester im Kloster in Medikia. Nach dem Tod des Ehrw. Josef wurde der Hl Niketas von seinen Mönchsbrüdern zum Klostervorsteher gewählt. Unter der Herrschaft von Kaiser Leo dem Armenier (813-820), der die Verehrung der hl. Ikonen verfolgte, wurde der Hl, Niketas ins Exil auf die Insel der Hl. Glyceria verbannt. Dort lebte er sechs Jahre unter schweren Bedingungen. Kaiser Michael der Stotterer befreite den Heiligen, aber er starb nur wenige Zeit darauf, im Jahre 824.