Method, Hl. Patriarch von Konstantinopel

Aus Orthpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hl. Methodius Patriarch von Konstantinopel.jpg

Gedenktag: 14. Juni

Der Hl. Method, Patriarch von Konstantinopel, wurde um das Jahr 790 in Syrakus auf Sizilien in eine reiche Familie hineingeboren. Als junger Mensch trat er jedoch in das Kloster auf der Insel Chios ein. Sein Vermögen spendete er für den Aufbau des Klosters. Später wurde er Sekretär des Hl. Nikephoros, Patriarch von Konstantinopel (Gedenktag: 23. (10.) Juni). Mit ihm zusammen, und nach dessen Tod alleine, widmete sich der Hl. Method der Verteidigung der heiligen Ikonen, insbesondere nachdem er zum Patriarchen gewählt wurde. Mehrfach wurde er dafür verfolgt, verurteilt und ins Gefängnis geworfen. Erst am Ende seines Lebens, unter der Seligen Kaiserin Theophania, wurde der Heilige befreit. Der Hl. Method starb friedlich am 14. Juni 847 in Konstantinopel.