Gebet der letzten Starzen der Optina

Aus Orthpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Herr, gewähre mir mit geistiger Ruhe allem zu begegnen, was mir der heutige Tag bringt.
Gewähre mir mich ganz Deinem heiligen Willen zu ergeben.
In jeder Stunde des heutigen Tages erleuchte und stärke mich in allem.
Was ich auch erfahren möge im Laufe dieses Tages, lehre mich alles in Seelenruhe aufzunehmen und mit der festen Überzeugung, dass alles nach Deinem heiligen Willen geschehe.
In all meinen Taten und Worten leite mich in meinen Gedanken und Gefühlen.
Bei allen unvorhergesehenen Ereignissen lasse mich nicht vergessen, dass alles durch Dich geschieht.
Lehre mich mit allen Famillienangehörigen aufrichtig und vernünftig umzugehen, niemanden zu bestürzen oder zu betrüben.
Herr, gib mir Kraft, die Lasten des bevorstehenden Tages zu ertragen und alle Geschehnisse durchzustehen.
Leite meinen Willen und lehre mich beten, hoffen, glauben, lieben, erdulden und verzeihen. Amen. [1]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Zitiert nach der Internetseite der Russisch-Orthodoxen Kirche zu Leipzig bzw. Bibliothek der orthodoxen Literatur in deutscher Sprache: Gebete.