Anna Wsewolodowna, hl. Nonne

Aus Orthpedia
Version vom 1. Juli 2023, 07:49 Uhr von Nikolaj Mitra (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

Gedächtnis: 3. November

Die hl. Anna war die Tochter des russischen Fürsten Wsewolod Jaroalawitsch und lebte von Jugend auf als Nonne im St.-Andreas-Kloster bei Kiew. Zur Vorsteherin gewählt, wirkte sie viel zum Gedeihen und zur Ausstattung des Klosters. Sie errichtete auch eine Schule am Kloster, versah sie mit Büchern und unterrichtete auch selbst die Mädchen. Sie starb im Jahre 1112.