Paraskeva von Serbien: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Orthpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
K
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
Gedenktag: [[30. August]], [[14. Oktober]]
 
Gedenktag: [[30. August]], [[14. Oktober]]
  
Die '''ehrw. Paraskeva''' war die Tochter wohlhabender [[Christ]]en im Orte Epivat und wurde im 11. Jahrhundert geboren. Ihr Name ist abgeleitet vom Freitag, dem Rüsttag für das Wochenende; er deutet auf den Tag der [[Passion Christi]]. Sie zog nach Palästina und ging als [[Mönchsweihe|Nonne]] in ein [[Kloster]], wo sie auch gestorben sein soll. <nowiki>Unformatierten Text hier einfügen</nowiki>Die [[Reliquien]] der ehrw. Paraskeva ruhen in Rumänien.
+
Die '''ehrw. Paraskeva''' war die Tochter wohlhabender [[Christ]]en im Orte Epivat und wurde im 11. Jahrhundert geboren. Ihr Name ist abgeleitet vom Freitag, dem Rüsttag für das Wochenende; er deutet auf den Tag der [[Passion Christi]]. Sie zog nach Palästina und ging als [[Mönchsweihe|Nonne]] in ein [[Kloster]], wo sie auch gestorben sein soll. <nowiki>Unformatierten Text hier einfügen</nowiki> Die [[Reliquien]] der ehrw. Paraskeva ruhen in Rumänien.
  
 
Quelle: [http://www.russische-kirche-l.de/kalender/index.htm Kirchenkalender]
 
Quelle: [http://www.russische-kirche-l.de/kalender/index.htm Kirchenkalender]

Aktuelle Version vom 26. Juli 2018, 19:05 Uhr

Hl. PARASKEVA von Serbien.jpg

Gedenktag: 30. August, 14. Oktober

Die ehrw. Paraskeva war die Tochter wohlhabender Christen im Orte Epivat und wurde im 11. Jahrhundert geboren. Ihr Name ist abgeleitet vom Freitag, dem Rüsttag für das Wochenende; er deutet auf den Tag der Passion Christi. Sie zog nach Palästina und ging als Nonne in ein Kloster, wo sie auch gestorben sein soll. Unformatierten Text hier einfügen Die Reliquien der ehrw. Paraskeva ruhen in Rumänien.

Quelle: Kirchenkalender