Melania von Rom die Ältere

Aus Orthpedia
Version vom 23. April 2021, 16:31 Uhr von Nikolaj Mitra (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen
Melania d. Ältere.jpeg

Gedächtnis: 8. Juni

Die ehrw. Melania die Ältere war Römerin von Geburt und wurde im 4. Jahrhundert in der Familie eines römischen Konsuls geboren. Nach dem Tod ihres Mannes und von zwei ihrer drei Kinder, um 372, gab sie ihren Sohn in Pflege, verschenkte einiges aus ihrem Besitz und pilgerte nach Ägypten und von dort ins Heilige Land, wo sie auf dem Ölberg ein Nonnenkloster gründete. Während eines Besuches in ihrer Heimatstadt Rom beeindruckte sie ihre gleichnamige Enkelin, die hl. Melania die Jüngere († 431), und trug zu deren Entschluss bei, sich der Großmutter gleich dem Mönchtum und dem Dienst der Kirche zu widmen.