Johannes der Haarige, Narr in Christo, von Rostov: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Orthpedia
Zur Navigation springenZur Suche springen
K
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:Johannes der Haarige.jpg|right|thumb|]]
 
[[Datei:Johannes der Haarige.jpg|right|thumb|]]
  
Gedenktag: [[23. Mai]], [[3. September]], [[12. November]]
+
Gedächtnis: [[3. September]], [[23. Mai]] (Synaxis der hl. Väter von Rostow und Jaroslawl), [[12. November]]
  
 
Der '''hl. Johannes (Ioann)''' wohnte in Rostow und war ein "Jurodiwij" (ein [[Narr um Christi Willen]]). Er duldete Not, Hunger, Trübsal und Entbehrungen. Er starb am 3. September 1580.
 
Der '''hl. Johannes (Ioann)''' wohnte in Rostow und war ein "Jurodiwij" (ein [[Narr um Christi Willen]]). Er duldete Not, Hunger, Trübsal und Entbehrungen. Er starb am 3. September 1580.
 
Auf seinen Sarg wurde das Psalmenbuch in lateinischer Sprache gelegt, nach dem er in seinem Leben gebetet hatte.
 
Auf seinen Sarg wurde das Psalmenbuch in lateinischer Sprache gelegt, nach dem er in seinem Leben gebetet hatte.
  
 
+
[[Category:Heilige]] [[Category:Heilige aus Russland]]
Quelle: [http://www.russische-kirche-l.de/kalender/index.htm Kirchenkalender]
 
 
 
[[Category:Personen]] [[Category:Heilige]] [[Category:Heilige aus Russland]]
 

Aktuelle Version vom 21. April 2021, 11:05 Uhr

Johannes der Haarige.jpg

Gedächtnis: 3. September, 23. Mai (Synaxis der hl. Väter von Rostow und Jaroslawl), 12. November

Der hl. Johannes (Ioann) wohnte in Rostow und war ein "Jurodiwij" (ein Narr um Christi Willen). Er duldete Not, Hunger, Trübsal und Entbehrungen. Er starb am 3. September 1580. Auf seinen Sarg wurde das Psalmenbuch in lateinischer Sprache gelegt, nach dem er in seinem Leben gebetet hatte.