Hauptseite

Aus Orthpedia
Version vom 6. November 2020, 16:34 Uhr von Alexandra (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen
Herzlich willkommen bei Orthpedia!


Orthpedia ist ein Projekt des Vereins Christlich-Orthodoxes Informationszentrum e.V.
Zur Vereinswebseite



Webseiten des Vereins

YouTube Kanal
YouTube Kanal
Orthodoxer Kalender
Orthodoxer Kalender
Orthodoxe Bibliothek
Orthodoxe Bibliothek
Orthodoxes Forum
Orthodoxes Forum
Orthodoxe Hochzeit
Orthodoxe Heirat



Andere Webseiten

Orthodoxer Buchhandel Edition Hagia Sophia
Orthodoxer Buchhandel
Webseite Orthodoxie in Deutschland
Orthodoxie in Deutschland
Zeitschrift der Schmale Pfad
Geistliche Zeitschrift
Portal für deutschsprachige Orthodoxie
Portal für deutschsprachige Orthodoxie
Neue Artikel
Kyprian, Metropolit von Moskau.jpg
Der heilige Kyprian, Metropolit von Kiew und ganz Russland, war der Herkunft nach Serbe und Asket auf Athos. Durch seinen Frömmigkeit in Lebenswandel und Erziehung erweckte er die Aufmerksamkeit des Patriarchen von Konstantinopel, Philotheos (1354-1355, 1362-1376), welcher Kyprian im Jahre 1375 zum Metropolit von Kiew und Litauen ernannte. Auf dem Konzil von Konstantinopel wurde beschlossen, um eine Teilung der russischen Metropolie zu verhindern, dass er „nach dem Tod des heiligen Alexios Metropolit der ganzen Rus werden solle. In Moskau hatte der hl. Kyprian viel Kummer seitens des Großfürsten zu erleiden, weshalb er zuerst entweder in Litauen oder Konstantinopel lebte. Erst im Jahre 1390, während der Regentschaft von Großfürst Wasilii Dimitriewitsch, wurde er als Primas von Moskau anerkannt...“
AMBROSIOS, Bischof von Sarapul02.jpg





Newsletter
 
 
 

Dienstag, 24. November
Woche 25 nach Pfingsten. Ton 7. Kein Fasten.

Lesungen aus der Heiligen Schrift
2_Thess 1, 10 - 2, 2. (Stelle lesen: 2_Thess 1, 10 bis 2_Thess 2, 2.); Lk 12, 42-48. Märtyrer: Eph 6, 10-17. Mt 10, 32-33, 37-38; 19, 27-30. (Stelle lesen: Mt 10, 32-33, 37-38 sowie Mt 19, 27-30.); Mönchsvater: Hebr 13, 17-21. Mt 4, 25 - 5, 12 (Stelle lesen: Mt 4, 25 bis Mt 5, 12); .

Ikone der Allerheiligsten Gottesmutter von Iveron-Montreal, Myronspendende Heilige: Märtyrer MENNAS von Ägypten; VICTOR und STEPHANIDA in Damaskus und VINCENZ von Spanien; Hl. THEODOR der Bekenner, Abt von Studion; Entschlafen des Sel. MAXIMOS von Moskau; Neomärt. EUGENIOS, Priester; Entschlafen des Hl. STEPHAN von Decani in Serbien; Hl. MARTYRIUS, Abt von Selenij Insel (Pleskau); Hl. MARTIN der Barmherzige, Bischof von Tours; Sel. EUTHYMIOS von Decani.