16. August

Aus Orthpedia
Version vom 29. Juli 2023, 16:43 Uhr von Nikolaj Mitra (Diskussion | Beiträge) (→‎Heilige)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

29. August nach dem Neuen Stil

Mandylion

Heilige

  • Hl. Märtyrer DIOMEDES der Arzt von Tarsus in Kilikien † 298
  • Hl. CHAREMON von Ägypten † im 4. Jahrhundert
  • Hl. Märtyrer ALKIBIADES
  • Hll. 33 Märtyrer von Palästina
  • Hll. Märtyrer SERAPHIM, DOROTHEOS, JAKOB, DEMETRIOS, BASILIOS und SARANTIS von Megaris † um 362
  • Hl. Mönch JOACHIM von Osogov † 1105 oder 1115
  • Hl. NILOS, Neffe des Kaisers Theodor Laskaris, der das Gottesmutter-Kloster in Epirus wiederaufbaute † 1334
  • Hl. Mönchs-Neumärtyrer NIKODEMOS von Meteora † 1551
  • Hl. GERASIMOS der Neue, Asket von Kephalonia † 1579
  • Hl. TIMOTHEOS von Chalkedon, Erzbischof von Euripos, Gründer des Klosters Pendeli † 1590
  • Hl. Neumärtyrer STAMATIOS von Thessalien † 1680
  • Hl. Neumärtyrer APOSTOLOS in Konstantinopel † 1689
  • Hl. Märtyrer Großfürst CONSTANTIN Brâncoveanu und seine Söhne CONSTANTIN, STEFAN, RADU und MATEI † 1714
  • Hl. Hiero-Neumärtyrer ALEXANDER, hl. Mönchs-Neumärtyrerin ANNA und hl. Neumärtyrer JAKOB † 1937.

Westliche Heilige

  • Hl. THEODUL, Bischof von Octodurum, fand die Gebeine der hll. Märtyrer der thebäischen Legion und errichtete in Agaunum ihnen zu Ehren eine Basilika † um 400
  • Hl. SIMPLICIAN, Bischof von Mailand † 400
  • Hl. ELEUTHERIUS, Bischof von Auxerre † 561.

Ikonen der Gottesgebärerin

  • Fest der Gottesmutterikonen von Theodor (Feodorowskaja) und "Ehre der Allheiligen Gottesgebärerin" (von Port Arthur)