Vladimir Lossky

Aus Orthpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vladimir Lossky

Vladimir Lossky (rus. Владимир Николаевич Лосский) (1903–1958) war ein einflussreicher orthodoxer Theologe und der erste Dekan und Professor für Dogmatische Theologie am orthodoxen St. Denis Institute in Paris.

Der Schwerpunkt seiner theologischen Studien waren die orthodoxe Mystik und die Unterschiede in den west- und ostkirchlichen Interpretationen der theologischen Hauptbegriffe. Lossky betonte, dass das Hauptprinzip des Orthodoxen Christentums in der Theosis besteht. Theosis (Griechisch: Θεωσις, übersetzt als Vergöttlichung oder Vergottung) bezeichnet die Errettung aus der Unheiligkeit zur Teilnahme am Leben Gottes.

Werke