Urpasianos von Nikomedia, hl. Mrt.

Aus Orthpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gedenktag: 9. März

Der hl. Märtyrer Urpasianos war ein Vertrauter von Kaiser Maximian, legte aber sein hohes Amt aus Liebe zu Christus nieder. Deshalb wurde er verhaftet und in einem eisernen Käfig verbrannt, etwa um das Jahr 245. Seine Asche wurde ins Meer geworfen.


Quelle: Kalender der Russischen Orthodoxen Kirche