Pelagia, Jungfrau von Tarsos

Aus Orthpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pelagia, Jungfrau von Tarsos.jpg

Gedenktag: 4. Mai

Die hl. Pelagia wurde in Tarsos (in Klein-Asien) als Tochter vornehmer Heiden geboren. Kaiser Diokletian wollte sie zuerst mit seinem Adoptiv-Sohn vermählen, und als Pelagia sich weigerte, wollte er sie selbst heiraten. Sie antwortete: "Mein Bräutigam ist Christus, und ich bin bereit, für ihn zu sterben". Da befahl Diokletian, sie nach schrecklichen Qualen in einen glühenden kupfernen Stier zu werfen, wo sie starb.