Orthodoxe Kirche in Amerika

Aus Orthpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Orthodoxe Kirche in Amerika (Orthodox Church in America, OCA) nennt sich eine nach ihrem Selbstverständins autokephale Kirche in Nordamerika und Australien.

Die Geschichte der OCA geht auf Hermann von Alaska zurück, der auf den Aleuten und in Alsaka gewirtk hat. Eine lange Zeit bestand zwischen der russisch-orthodoxen Auslandskirche ein sehr schwieriges Verhältnis, weil sie beide auf demselben Territorium bestehen.

1970 hat Alexander Schmemann daran mitgewirkt und sich dafür eingesetzt, dass die OCA die Autokephalie erlangen konnte.

Heute ist die OCA eine der größeren orthodoxen Kirchen in den USA. Die OCA hat drei geistliche Seminare und ist Mitglied in der Assembly of Canonical Orthodox Bishops of North and Central America.

Weblinks