Levitikus (Glaubensbuch)

Aus Orthpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Orthodoxes Glaubensbuch - Levitikus

Das Buch Levitikus ist eine Sammlung von Gesetzen. Es gibt fast keine Erzählungen über Ereignisse; in ihm sind die Vorschriften über die Opfer, das Priestertum, die Feste und auch Prophezeiungen über die Zukunft Israels enthalten. Das Opfer Christi hat dem alten Ritual seinen ursprünglichen Sinn genommen, aber wichtig für uns bleibt die Forderung nach Reinheit und Heiligkeit im Gottesdienst. Darüber wird im Buch Levitikus viel gesprochen.

Der Inhalt des Buches Levitikus

Allgemeine Gesetze über die Opfer und Regeln für die Priester. Die Söhne Aarons werden bestraft, da sie ein fremdes Feuer in das Heiligtum gebracht haben. Bestimmungen über die körperliche Reinheit, über die Heiligung des Familien-, des persönlichen und des öffentlichen Lebens. Strafen für die Übertretung des Gesetzes. Das Ritual für die Feste. Die Heiligung der Priester und ihrer Familien. Die Steinigung des Gotteslästerers. Die Verheißung des Segens Gottes für die Beobachtung des Gesetzes und der Fluch für seine Nichterfüllung.


Orthodoxes Glaubensbuch

Vorheriges Kapitel ( Exodus )

Inhaltsverzeichnis & Copyright

Nächstes Kapitel ( Numeri )