Justinian, hl. Kaiser, u. Theodora, hl. Kaiserin

Aus Orthpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Justinian, hl. Kaiser
Theodora, hl. Kaiserin

Gedenktag: 14. November

Der hl. Justinian war Slawe von Geburt und als oströmischer Kaiser erfolgreich in den Kriegen gegen seine Feinde. Er war ein frommer Mensch und wahrer Eiferer für das orthodoxe Christentum und auch ein tüchtiger Gesetzgeber. Als Staatsoberhaupt rief er das 4. Ökumenische Kirchenkonzil zusammen. Von ihm stammt das noch heute bekannte liturgische Lied "O Du, eingeborener ...". Er starb friedlich im Jahre 565.

Die hl. Theodora war eine Sünderin gewesen und wurde die treue Gemahlin des Kaisers, und von einer Anhängerin der monophysitischen Häresie zu einer Beschützerin des orthodoxen Glaubens. Sie starb im Jahre 548.

Quelle: Kirchenkalender