Georg von Serbien

Aus Orthpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Georg von Serbien.jpg

Gedenktag: 11. Februar

Der heilige Märtyrer Georg stammte aus der Stadt Kratov (in Serbien), wo er Goldschmied war. Er wurde bekannt als sehr frommer Mensch: niemals war er überheblich oder neidisch, und kein unnützes Wort ging jemals über seine Lippen. Fanatische Muslime wollten ihn zum Islam bekehren und boten ihm dafür Vorteile und eine hohe Stellung an. Der Heilige aber blieb unerschütterlich, ungeachtet der drohenden Quälereien, welche er überstehen musste. Anschließend wurde er in seinem 18. Lebensjahr in der Stadt Sofia (Bulgarien) im Jahre 1515 auf dem Scheiterhaufen verbrannt.