Erster Brief an die Korinther

Aus Orthpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Orthodoxes Glaubensbuch - Erster Brief an die Korinther

Die große griechische Stadt Korinth liegt an der Landenge zwischen dem Adriatischen und dem Ägäischen Meer. Unter Kaiser Augustus zu Beginn unserer Zeitrechnung wurde sie die wichtigste Stadt der römischen Provinz Achaia, zu der ein großer Teil Griechenlands gehörte. Die politische Bedeutung dieser Stadt war außergewöhnlich groß, und Paulus predigte dort anderthalb Jahre, vom Ende des Jahres 50 bis zur Mitte des Jahres 52. Der Apostel hinterließ in Korinth eine große und starke Christengemeinde, die vor allem aus armen Einwohnern der Stadt bestand. Aber bald nachdem Paulus nach Ephesus abgereist war, kam Unruhe in die Gemeinde von Korinth. In der Stadt, die zum Zentrum der Philosophie und verschiedener Religionen geworden war und auch wegen des ausschweifenden Lebens ihrer Bewohner traurige Berühmtheit erlangt hatte, wurde es für die Christen sehr schwer. Um sie zu beruhigen und ihnen in ihren Schwierigkeiten zu helfen, schrieb ihnen der Apostel Paulus Briefe. Der erste von ihnen ist nicht erhalten, aber der Apostel selbst erwähnt ihn in seinem späteren Schreiben (1 Kor 5,9-13). Kurz vor dem Paschafest des Jahres 57 schrieb Paulus in Ephesus einen neuen Brief an die Korinther, der im Neuen Testament “der erste Brief an die Korinther” genannt wird. Darin beantwortet der Apostel einige Fragen der Christen aus Korinth, die ihn in Ephesus besucht hatten.

Im Brief an die Korinther schreibt der Apostel über viele Themen. Er verurteilt die Feindschaft zwischen den verschiedenen Gruppen der Christen in Korinth, verlangt die Bestrafung eines Christen, der die Moral verletzt hat, erklärt seine Haltung zur Ehe zwischen Heiden und Christen und gibt Anweisungen über die christliche Ehe. Der Apostel Paulus schreibt auch über seine Meinung zum Götzenopferfleisch, über das Verhalten von Herren und Sklaven, über die Bescheidenheit der Christinnen, über die Feier der christlichen Gottesdienste, über die Geistesgaben in der Kirche und über die allgemeine Auferstehung.


Orthodoxes Glaubensbuch

Vorheriges Kapitel ( Der Brief an die Römer )

Inhaltsverzeichnis & Copyright

Nächstes Kapitel ( Zweiter Brief an die Korinther )