Demetrios von Don

Aus Orthpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Großfürst DMITRIJ Donskoj.jpg

Gedenktag: 19. Mai

Der hl. rechtgläubige Demetrios (Dmitrij) (1330-1389) war Großfürst von Moskau. Nachdem die Tataren die Kiewer Rus zerstört hatten und das Land seit 1240 unter ihrem schweren Joch lag, errang Großfürst Demetrios den ersten großen Sieg über die Tataren. Da diese Schlacht am russischen Fluß Don stattfand, wurde dem Fürst Beiname "Donskoj" („vom Don“) gegeben. Die endgültige Befreiung Russlands vom tatarischen Joch erfolgte aber erst ein Jahrhundert später, unter Großfürst Ioann III. von Moskau.