Das Synaxarion

Aus Orthpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche



Vorderseite
Auflage Erste
Titel (Deutsch) Das Synaxarion - die Leben der Heiligen der Orthodoxen Kirche
Titel (Original) Le Synaxaire - Vies des Saints de l'Eglise Orthodoxe
Autor Gemeinschaftswerk der byzantinischen Hagiographie (12 Bände), Französische Adaption in 6 Bänden Priestermönch Makarios von Simonos Petra (Athos), deutsche Adaption in 2 Bänden Hl. Kloster des Hl. Johannes d. Vorläufers, Chania
Übersetzung Hl. Kloster des Hl. Johannes des Vorläufers, Chania
Abstammung Orthodox
Herausgeber Nicht angegeben
Sprache des Originals Französisch
Serie Keine
Verlag Kloster des Hl. Johannes des Vorläufers, Chania
Jahr 2005, 2006
Stadt Chania (Kreta, Griechenland)
ISBN 960-88698-1-1, 960-88698-2-X


Beschreibung

Das Synaxarion ist eine Sammlung von orthodoxen Heiligen, jeder Tag hat einen oder mehrerer Heilige (Martyrer, Apostel, Propheten, Hierarchen, Gottgeweihte, Gerechte) also Männer oder heilige Frauen, die Heilig gesprochen worden, es wird aus deren Leben berichtet, über das Martyrium das sie eventuell erlitten haben erzählt, wodurch sie sich ausgezeichnet haben... Nun ist es keine bloße Kenntnis, sondern eine Teilnahme an deren Leben und an der Lebensführung. Es ist wie ein Besuch bei den Heiligen, ein Weg zur Heiligkeit, eben ein Erleben und eine Anteilnahme. man kann viel von den Heiligen lernen...

Das Lesen des Heiligen des jeweiligen Tages gehört ebenso zur orthodoxen Praxis wie die Morgen und Abendgebete und das Lesen der Evangelien.

Nun ist die deutsche Kurzfassung, bestehend aus zwei Bänden, mit Bd. 2 (März bis August) komplett. D.h., ihr könnt an jedem Tag des Jahres die Heiligenleben nachlesen, deren Gedächtnis in unserer Kirche jeweils gefeiert wird. Am Ende des 2. Bandes existiert nun das lange ersehnte "Alphabetische Gesamtverzeichnis" der Heiligen.


Dies ist die sechsbändige Ausgabe des Hl. Klosters Simonos-Petra (Athos) auf zwei Großbände gekürzt, mit etwa 3/5 des gesamten Materials. Enthält für jeden Tag des Kirchenjahres die Leben bzw. Erwähnungen aller Heiligen, deren in den byzantinischen Minäen (d.h. der Patriarchate von Konstantinopel, Alexandria, Antiochia und Jerusalem, Kirche v. Zypern) gedacht wird, sowie der wichtigsten Heiligen aller anderen orthodoxen Ortskirchen (Russlands, Serbiens, Rumäniens, Bulgariens, Georgiens usw.), einschließlich der neuen Heiligen der jüngsten Zeit, überdies einer Auswahl von Heiligen des frühchristlichen Westens. Eingeschlossen sind auch ausführliche Gedächtnisse der Großen Feste des Herrn und der Gottesmutter mit Erklärung ihrer theologischen Bedeutung sowie der Hl. Ökumenischen Konzile und anderer bedeutender Ereignisse, die ein liturgisches Gedächtnis haben.

"Das Synaxarion ist nicht nur ein Buch geistiger Führung, sondern eine richtiggehende orthodoxe Enzyklopädie. Es überliefert uns das ganze Wissen, das für den Christen nützlich ist, und dies nicht auf trockene, akademische Art, sondern einfach und konkret. Die Heiligenleben sind identisch mit der Überlieferung der Kirche. Sie sind diese Überlieferung selbst." (Aus dem Vorwort von Priestermönch Makarios Simonopetritis)

Mit 14 Farb- und 170 s/w-Ikonen, geographischen Karten sowie einem alphabetischen Gesamtverzeichnis aller aufgeführten Heiligen. Genäht, gebunden. Format 18x25.

Band I - September bis Februar, 792 Seiten Band II - März bis August, 856 Seiten


Kontakt

Kontakt für die deutsche Fassung: Kloster des hl. Johannes des Vorläufers Korakies GR-73100 CHANIA (Kreta), Griechenland Tel.: 0030/28210-66725 E-Mail: imotipro@otenet.gr

Bezug über Internet: http://www.prodromos-verlag.de