Cherubikon

Aus Orthpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cherubikon.jpeg
Der großer Einzug

Das Cherubikon (auch: Cherubimgesang, Cherubimhymnus, russ.: Херувимская) wird auf der Göttlichen Liturgie während der Übertragung der Heiligen Sakramente vom Rüsttisch zum Altartisch (sog. “Großen Einzug“) gesungen. Es bedeutet, dass sich alle Liturgie-Teilnehmer um den Thron Gottes und der sich um ihn sammelnden Engel zusammengeschlossen haben.

Text auf Deutsch:

Die wir die Cherubim im Mysterium abbilden, und die wir der lebenschaffenden Dreiheit den Hymnus des Dreimalheilig singen, lasset uns nun ablegen alle irdische Sorge.

Text auf Russisch:

Иже херувимы тайно образующе и Животворящей Троице Трисвятую песнь припевающе, всякое ныне житейское отложим попечение.

Siehe auch