Abramios von Mesopotamien

Aus Orthpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abramios und Maria.jpeg

Gedenktag: 29. Oktober

Der ehrwürdige Abramios war der Onkel der seligen Maria, die er von Jugend an erzogen hatte. Sie lebten im 4. Jahrhundert bei Ephesos und waren Zeitgenossen des ehrw. Ephraim dem Syrer. Nach der Überlieferung wirkten die beiden Heiligen rund fünfzig Jahre lang in einer Hütte als Einsiedler. Eines Tages verließ Maria den ehrwürdigen Abramios und ging in die Stadt, um das weltliche Leben zu genießen. Doch nach langem Zureden wurde Maria von ihrem Onkel Abramios bekehrt und widmete ihr Leben wieder Gott. Etwa fünf Jahre nach dem Tode ihres Onkels (um 360) starb auch die Selige.

Quelle: Kirchenkalender